Tapezieren

Für einige nur eine Fingerübung und für andere ein Buch mit 7 Siegeln. Alles

wissenswertes zum Thema tapezieren und renovieren im Überblick. Damit die nächste

Umgestalltung der Wände mit Tapete leichter von der Hand geht.


Wie tapeziert man richtig?


Diese Frage wird hier beantwortet, um das nächste tapezieren leichter zu machen.

Am Anfang steht natürlich erstmal die alte Tapete an den Wänden, wenn man Pech hat.

Und diese muss erstmal runter von der Wand, das kann einfach sein wenn man zum

Beispiel korrekt verabeitete Vliestapete dran hat, es kann aber auch zu einer elenden

stundenlangen Arbeit werden.

Glücklich können die sein, die mit einer "nackten" Wand beginnen, aber auch hier sind

einige Sachen zu beachten, da Untergrund nicht gleich Untergrund ist.

Dann muss die passende Tapete gewählt werden und auf die Wand gebracht werden.

Hier ist auch einiges zu beachten und vorab sollte das geklärt werden, bevor dann die

neueTapete an die Wand geklebt wird.

Die Königsdiziplin ist dann das korrekte und ordentliche tapezieren, mit all seinen

Tücken, wie zum Beispiel das ungeliebte "um die Ecke" tapezieren. Was mache ich bei

einer Innenecke oder Aussenecke und dann gibt es ja da noch die Fenster und Türen,

die auch mit Tapete umklebt werden wollen.

Ist die Tapete dann erstmal an der Wand gibt es auch noch ein paar Regeln zu

beachten, damit die ganz Arbeit sich gelohnt hat und man hoffentlich eine Weile Freude

an seinen neu tapezierten Wänden hat.

Damit alles gut gelingt und der Frust sich beim tapezieren in Grenzen hält, gibt es hier

Anleitungen, Hilfe und Tipps zum richtigen tapezieren.